Zum Reussenstein

Vom Guide MICHELIN ausgewählt

Traditionell, Klassisch

Zwei Bestecke: Bewertung des Restaurants mit 1 bis 5 Bestecken ... .

Kalkofenstr. 20
71032 Böblingen
> Ihre Route mit ViaMichelin

Telefonnummer anzeigen



2 Bewertungen

  • Beschreibung
  • Menü und
    Preise
  • Bewertungen (2)
  • Fotos (1)
  • Weitere
    Informationen
  • Beschreibung

Sie sind der Restaurantbesitzer?
Melden Sie sich auf MICHELIN Restaurants an, um Ihren Eintrag zu vervollständigen.

KOMMENTAR DER MICHELIN-INSPEKTOREN

Dass es hier ganz schwäbisch zugeht, merkt man spätestens beim Studieren der Karte: Die ist nicht nur regional ausgerichtet, sondern auch im Dialekt geschrieben! Dank Glaswand zur Küche hat man immer einen guten Einblick ins Geschehen. Im Gewölbe: Wein-"Schatzkämmerle" und Kochschule.

RAHMEN ODER AMBIENTE

  • Terrasse mit Speiseservice
  • Menü und
    Preise

Sie sind der Restaurantbesitzer?
Melden Sie sich auf MICHELIN Restaurants an, um Ihren Eintrag zu vervollständigen.

Details des Menüs

Menü- und à-la-Carte-Preise

Karte: 16€-42€

  • Bewertungen (2)

Durchschnittliche Bewertung der Community

Dieses Restaurant hat 2 Bewertungen erhalten.
Die Zahl der Bewertungen reicht nicht aus, um eine durchschnittliche Bewertung zu ermitteln.

Jetzt bewerten

Bewertung der Community

Nützlichkeit Datum Bewertung

Sortieren nach:

04.04.2013 DEU

Veröffentlicht über: Mobile-Applikation

Bedenklichen Inhalt melden
 
hyreee
5/5
Zum Reussenstein
Qualität der Speisen
5/5
Ambiente
5/5
Service
5/5
Preis-Leistung
5/5
Besuch: mit der Familie
+ PLUSPUNKTE

“Sehr gute und kreative Gerichte mit einem Top Preis-Leistungsverhältnis. Das Ambiente ist abwechslungsreich mit offen Blick in die Küche oder im Weinkeller. Der Service knüpft sich mit seiner Aufmerksamkeit an die Küche und das Ambiente an! Also absolut zu empfehlen.”

- MINUSPUNKTE  

Fanden Sie diese Bewertung nützlich? Ja Nein

> 1 von 2 Personen fanden diese Bewertung hilfreich

10.01.2011 FRA

Veröffentlicht über: ViaMichelin

Bedenklichen Inhalt melden
 
Anonym
5/5
Zum Reussenstein
Qualität der Speisen
5/5
Ambiente
5/5
Service
5/5
Preis-Leistung
5/5
Besuch: mit Geschäftspartnern
+ PLUSPUNKTE

“Super restaurant,cuisine sublime,vaut plus que une fourchette et un Bip gourmand,service et gentillesse super”

- MINUSPUNKTE  

Fanden Sie diese Bewertung nützlich? Ja Nein

> 1 von 1 Personen fanden diese Bewertung hilfreich

  • Fotos (1)

Fotos des Restaurantbesitzers

Sie sind der Restaurantbesitzer?
Melden Sie sich auf MICHELIN Restaurants an, um Ihren Eintrag zu vervollständigen.

Fotos der Community

Ihre Fotos hochladen
  • Weitere
    Informationen

Sie sind der Restaurantbesitzer?
Melden Sie sich auf MICHELIN Restaurants an, um Ihren Eintrag zu vervollständigen.

Öffnungszeiten

Mo Di Mi Do Fr Sa So
mittags
abends

Ausstattung und Service

  • Hunde nicht erlaubt
  • Parkplätze
  • Veranstaltungsräume
  • Klimaanlage
  • Rollstuhlgerecht

Zahlungsmittel

  • Amex
  • Master Card
  • Visa
  • Diners club

Restaurants in der Nähe

Da Signora

Zwei Bestecke: Bewertung des Restaurants mit 1 bis 5 Bestecken ... .

Italienisch

Budget von 8 € bis 40 €

1 Bewertung
Vom Guide MICHELIN ausgewählt
Von 1,5 Km
Landhaus Feckl...

Ein Stern: Ein sehr gutes Restaurant in seiner Kategorie.

Drei Bestecke: Bewertung des Restaurants mit 1 bis 5 Bestecken ... .

Französisch

Budget von 12 € bis 78 €

2 Bewertungen
Vom Guide MICHELIN ausgewählt
Von 5,3 Km
Am Park

Bib Gourmand: Die besten preiswerten Adressen: hier werden sorgfältig zubereitete Mahlzeiten für bis zu 35€ angeboten.

Zwei Bestecke: Bewertung des Restaurants mit 1 bis 5 Bestecken ... .

Regional Deutsch

Budget von 7 € bis 59 €

Keine Bewertung
Vom Guide MICHELIN ausgewählt
Von 9,1 Km
Hirsch

Ein Besteck: Bewertung des Restaurants mit 1 bis 5 Bestecken ... .

Regional Deutsch

Budget von 12 € bis 40 €

Keine Bewertung
Vom Guide MICHELIN ausgewählt
Von 14,3 Km

Außerdem interessant

Junge Brennnesselblätter schmecken als Pesto

In Ziergärten sind Brennnesseln den Besitzern meist ein Ärgernis, in Nutzgärten dagegen gern gesehen. Denn das als Unkraut verschriene Gewächs lässt sich gut für einen Wildkräutersalat, für ein Pesto oder als Gemüsebeilage verwenden.