Seute Deern

Vom Guide MICHELIN ausgewählt

Fisch und Meeresfrüchte

Ein Besteck: Bewertung des Restaurants mit 1 bis 5 Bestecken ... .

Hans Scharoun Platz
27568 Bremerhaven
> Ihre Route mit ViaMichelin

Telefonnummer anzeigen



Keine Bewertung

  • Beschreibung
  • Menü und
    Preise
  • Bewertung (0)
  • Fotos (1)
  • Weitere
    Informationen
  • Beschreibung

KOMMENTAR DER MICHELIN-INSPEKTOREN

Ein einmaliges maritimes Ambiente bietet das Fischrestaurant im Rumpf der Dreimast-Bark von 1919. Der Speiseraum ist mit vielen historischen Schiffsmodellen dekoriert.

RAHMEN ODER AMBIENTE

  • Terrasse mit Speiseservice
  • Menü und
    Preise

Details des Menüs

Menüs wochentags

  • Mittagessen ab 24 €
  • Abendessen ab 24 €

À la carte

  • Carte von 16 € bis 31 €
  • Bewertung (0)

Durchschnittliche Bewertung der Community

Dieses Restaurant ist bisher nicht bewertet worden.
Schreiben Sie die erste Bewertung !

Jetzt bewerten
  • Fotos (1)

Fotos des Restaurantbesitzers

Fotos der Community

Ihre Fotos hochladen
  • Weitere
    Informationen

Öffnungszeiten

Mo Di Mi Do Fr Sa So
mittags
mittags : Von 12h00 bis 14h00
mittags : Von 12h00 bis 14h00
mittags : Von 12h00 bis 14h00
mittags : Von 12h00 bis 14h00
mittags : Von 12h00 bis 14h00
mittags : Von 12h00 bis 14h00
mittags : Von 12h00 bis 14h00
abends
abends : Von 18h00 bis 22h00
abends : Von 18h00 bis 22h00
abends : Von 18h00 bis 22h00
abends : Von 18h00 bis 22h00
abends : Von 18h00 bis 22h00
abends : Von 18h00 bis 22h00
abends : Von 18h00 bis 22h00

Ausstattung und Service

  • Veranstaltungsräume

Zahlungsmittel

  • Amex
  • Master Card
  • Visa
  • Diners club

Restaurants in der Nähe

Restaurant PIE...

Regional Deutsch

Budget von 7 € bis 24 €

1 Bewertung
Von 1,1 Km
Tafelhof Sells...

Mediterran

Budget von 7 € bis 27 €

Keine Bewertung
Von 11,1 Km

Außerdem interessant

Aus der Frühlingsküche nicht wegzudenken: Rhabarber

Hätten Sie’s gewusst? Rhabarber zählt botanisch zu den Gemüsen. Die langen rotgrünen Stangen mit dem faserigen und erfrischenden Innenleben sind aus der Frühlingsküche nicht wegzudenken.