Kulinarische Ausflüge

Frühlingsgewinnspiel: Mit dem Porsche Travel Club eine kulinarische Tour erleben

Der Porsche Travel Club führt Genießer zu einem der schönsten Reiseziele weltweit: auf den Fahrersitz eines Porsche. Teilnehmer erleben die Faszination Sportwagen auf außergewöhnlichen Routen, übernachten in einigen der weltweit besten Hotels und lassen die Tagestour bei einem besonderen Menü in guten Restaurants ausklingen.

© Ing. h.c. F. Porsche AG

Der Porsche Travel Club bietet seit fast 20 Jahren besondere Fahrerlebnisse an, faszinierende Reisen mit Übernachtungen in angenehmen Hotels und  kulinarisch unvergesslichen Momenten. Der Porsche Travel Club bietet 17 Touren an, in Deutschland, aber auch in Übersee. Beispielsweise führt die Porsche Tour Backstage von der Zentrale des Fahrzeugherstellers über den Odenwald und Thüringer Wald nach Leipzig, wo die beiden SUVs Porsche Cayenne und Macan sowie der Porsche Panamera hergestellt werden.

Mit etwas Glück können auch Sie an dieser oder einer anderen Tour des Porsche Travel Clubs mitfahren und mitgenießen. Porsche und MICHELIN Restaurants verlosen einen Wertgutschein in Höhe von 2500,-€, den Sie für die Porsche Tour Backstage oder eine andere kulinarische Tour verwenden können (hier die komplette Liste der Porsche Touren).

Erleben Sie selbst die Porsche Tour Backstage von Stuttgart nach Leipzig:      

Bei der Porsche Tour Backstage schauen Gäste hinter die Kulissen, testen Sportwagen auf einer ausgesuchten Route. Verbunden wird die Tour mit einigen kulinarischen Höhepunkten, die Ihnen MICHELIN Restaurants hier näher vorstellt:

Tag 1

Mit einer Werksführung in Stuttgart tauchen Sie direkt in die Porsche Welt ein. Das Porsche Museum nimmt Sie mit auf eine Reise in die Geschichte der schwäbischen Sportwagen, um sich abschließend im Restaurant „Christophorus“ kulinarisch für die bevorstehende Fahrt zu stärken.

Christophorus

Mit Panoramablick auf den Porsche Platz und das Werk auf der einen und die Museumsfahrzeuge auf der anderen Seite speist man im „Christophorus“, benannt nach dem Schutzpatron der Autofahrer. Die Spezialität: Küchenchef Thomas Heilemann grillt in der offenen Küche amerikanisches Prime-Beef zur Perfektion. Es wird aus den USA direkt nach der Schlachtung eingeflogen, um dann in der hauseigenen Reifekammer (dry-aging) nachzureifen. „Wir stellen sicher, dass es frisch, nicht gefroren zu uns kommt, um so den einzigartigen Geschmack zu gewährleisten“, erklärt Restaurantleiter Holger Schramm stolz, „beim Gemüse legen wir besonderen Wert auf Frische und Regionalität.“ Das Wild liefert der persönlich bekannte Jäger aus den heimischen Wäldern, der Spargel kommt aus dem nahen Fellbach, Forellen aus dem Körschtal. „ Wir haben 850 Positionen auf der Weinkarte, mit Schwerpunkt Europa, und hervorragende heimische Gewächse“, schwärmt Schramm.

Jetzt gilt es, die Porsche Fahrdynamik auf einer abwechslungsreichen Route nach Würzburg kennenzulernen. Hoch über der Stadt lassen Sie am Abend erste Fahreindrücke bei einem besonderen Menü und einer Übernachtung im Hotel Schloss Steinburg Revue passieren.

Internationale Kräuterküche und Goethes Lieblingswein

„Bärlauch, Rauke, Fenchel, Weinrauke, verschiedene Minzen, was beim Gärtner gerade frisch wächst“, liebt Michael Stimmler, Küchenchef in „Steinburgs Restaurant“. Passend zu den Kräutern wird er kreativ: „Ich lasse mich nicht festlegen, wir kochen multikulturell. Natürlich sind fränkische Wurzeln dabei, wir haben auch Klassiker auf der Karte, kochen aber auch asiatisch, abgewandelte französische Küche, kreolisch, italienisch, je nach Laune.“ Dabei spielt die Regionalität der Produkte eine große Rolle: „Aktuell haben wir natürlich frischen Spargel aus dem nahen Kitzinger Landkreis.“ Der wird als Spargel-Hotdog serviert: Brioche Brötchen mit in Pancetta gerolltem gebratenem Stangenspargel an Dillgurken, Röstzwiebeln, Senf-Hollandaise. Dazu empfiehlt der gebürtige Würzburger Goethes Lieblingswein, den „Würzburger Stein“, er wächst zu Füßen der Steinburg.

Tag 2

Ausgeruht geht es nach dem Frühstück auf die nächste Etappe: Auf kurvigen Straßen durch den schönen Thüringer Wald nach Eisenach. Auf der Wartburg wandeln sie auf historischen Spuren, kulinarisch erkunden Sie das Land Thüringen. Peter Herrmann, Küchenchef der „Landgrafenstube“, erklärt: „Wir wollen zeigen, dass es hier viel mehr gibt als Thüringer Klöße und Bratwurst!“ und bietet seinen Gästen „vom Einfachen das Beste“.

Regionalität ist Herrmann sehr wichtig, so gibt es nur Süßwasserfisch: „Unser Welsfilet kommt aus Schkölen, bei dieser Qualität sind viele von den Socken! Unsere Metzgerei Marschall beliefert die Wartburg bereits seit über 100 Jahren“, erzählt Herrmann, „unser Spargel kommt aus Herbsleben, aktuell gibt es heimisches Wildschwein, im Juni wechseln wir zu Reh“. Die Porsche Tour Backstage Teilnehmer genießen hier regionale Küche und einen beeindruckenden Blick von der Landgrafenterrasse über den Thüringer Wald bis zur Rhön und weit nach Hessen, den auch die MICHELIN Inspektoren „grandios“ loben.

Im Anschluss an das Mittagessen führt die Porsche Fahrt weiter durch das Saaletal nach Leipzig, wo Sie im Steigenberger-Grandhotel Handelshof übernachten. Dort erwartet Sie ein weit gereister Küchenchef. „All around the globe“, war Sandy Bohm kulinarisch „im Einsatz”, Stationen in Berlin, Norwegen, Portugal, den Seychellen oder England haben sein kreatives Schaffen beeinflusst – beim Küchenchef der „Le Granddarf man sich auf Überraschungen freuen, beispielsweise: Zart gebratene Kalbsleber an grasgrünem Petersilien-Püree zu geschmorten Zwiebeln und karamellisierten Äpfeln oder Leberpastete im Buttermantel mit Trüffel und Gänsestopfleber. Wöchentlich gibt es ein neues Menü, „modern mit Schmackes“, bezeichnet Bohm seinen Küchenstil, „auch mal Lotuswurzel mit Zitronengras.“

Tag 3

Am nächsten Tag können Sie sich zunächst auf eine Werksführung bei der Porsche AG in Leipzig freuen, bei der Sie die Entstehung verschiedener Porsche Modelle aus nächster Nähe mitverfolgen. Danach sind Sie wieder am Steuer, mit Kurs auf die Wagnerstadt Bayreuth.

Speisen wie Gräfin Wilhelmine

In seiner „Schlossgaststätte Eremitage“ hält sich Hans Jöckel gerne an Johann Wolfgang von Goethe: „Kein Genuss ist vorübergehend. Denn der Eindruck, den er zurücklässt, ist bleibend.“ Jöckel schwärmt: „Wir sind inmitten eines der ältesten historischen Parks ganz Europas!“ Die Teilnehmer der  Porsche Tour Backstage  dürfen herrschaftlich durch den Park bis zum Schloss fahren, wie einst Markgräfin Wilhelmine. Fränkisch-mediterrane Köstlichkeiten erwarten die Gäste dann im Rahmen eines 4-Gänge-Menü von Küchenchef Michael Waigel. „Nouvelle Cuisine mit Produkten ansässiger Bauern“ bereitet das seit 25 Jahren eingespielte Team Jöckel-Waigel für seine Gäste zu mit Speisen wie Variationen vom Fränkischen Saibling: Carpaccio, Tatar und Laiberl an jungen Blattsalaten aus dem Garten der Wilhelmine. Dazu genießen Sie Wein vom nahen Weingut Juliusspital.

Genießen Sie im Anschluss die letzten Kilometer uneingeschränkten Fahrspass, bevor die Tour in Stuttgart ihr Ende nimmt.

Wenn Sie Geschmack auf die Restaurants und die Porsche Tour Backstage bekommen haben, machen Sie mit bei unserem Frühlingsgewinnspiel. MICHELIN Restaurants und der Porsche Travel Club verlosen einen 2.500,- € Gutschein für eine kulinarische Porsche Tour.

So nehmen Sie teil: Beantworten Sie die folgende Frage:

Wie viele Touren bietet der Porsche Travel Club aktuell an? 10, 17 oder 23 Touren?

Tipp: In unserem Beitrag finden Sie bestimmt hilfreiche Hinweise.

Die Antwort senden Sie bis spätestens 13.05.2015 an: michelin.restaurants@de.michelin.com.

Wir wünschen viel Glück, gute Fahrt und guten Appetit beim Einlösen des Gutscheins!

 

Teilnahmebedingungen:

1. Veranstalter dieses Gewinnspiels ist die Michelin TravelPartner Deutschland GmbH.
2. Die Teilnahme ist kostenlos und unabhängig von dem Erwerb von Waren oder Dienstleistungen. Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel akzeptiert der Benutzer diese Teilnahmebedingungen.
3. Teilnahmeberechtigt sind Personen mit Wohnsitz in Deutschland,  die bei der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind. Angestellte der Michelin Reifenwerke AG & Co KGaA, Michelin TravelPartner Deutschland GmbH sowie deren Angehörige und andere an der Konzeption und Umsetzung dieses Gewinnspiels beteiligte Personen sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Das gleiche gilt für Angestellte der Porsche AG. Teilnehmer des Gewinnspiels ist diejenige Person, der die E-Mail-Adresse gehört, die bei der Abgabe der Gewinnspielantwort verwendet wurde. Eine regelwidrige Teilnahme eines Teilnehmers an dem Gewinnspiel hat seinen Spielausschluss zur Folge.
4. Der Gewinn ist ein Gutschein für eine Leistung der Porsche Driving Experience im Wert von 2.500 €. Der Gutschein ist nur einlösbar auf Leistungen der Porsche Driving Experience. Die Einlösung auf Zusatzleistungen, wie z. B. Flüge, sowie auf etwaige Umbuchungs- oder Stornokosten ist nicht möglich. Die Gutscheineinlösung ist nur über den Veranstalter, wige EVENT, möglich. Der Gutschein kann auf mehrere Buchungen verteilt werden. Eine Barauszahlung eines etwaigen Restbetrages ist ausgeschlossen. Restbeträge unter 50 Euro werden nicht erstattet und verfallen. Restbetragsgutscheine unter 50 Euro werden nicht ausgestellt. Der Gutschein und seine Einlösung unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Gutscheingültigkeit beträgt 3 Jahre ab Ende des Ausstellungsjahres. Es wird darauf hingewiesen, dass Geschäftsbedingungen der Porsche Driving Experience bei Teilnahme in Kraft treten.
5. Der Gewinner eines Preises wird zeitnah unter Verwendung der bei der Beantwortung der gewinnspielfrage verwendeten E-Mail-Adresse benachrichtigt. Mit Angabe der E-Mail-Adresse stimmt der Teilnehmer zu, dass er im Falle eines Gewinns von Michelin kontaktiert wird.
6. Die Auswahl der Gewinner erfolgt durch Auslosung.
7. Die Formalitäten zur Übergabe des Gewinns werden mit dem Gewinner individuell geklärt. Mit Aufgabe des Preises bei der Post geht die Gefahr auf den Gewinner über. Für Lieferschäden ist die Firma Michelin nicht verantwortlich.
8. Eine Barauszahlung der Sachwerte oder Tausch der Gewinne ist nicht möglich. Die Preise sind nicht übertragbar. Der Gewinner akzeptiert notwendige Änderungen des Gewinns, die durch andere außerhalb des Einflussbereichs der am Gewinnspiel beteiligten Firmen liegenden Faktoren bedingt sind.
9. Die Entscheidungen der Firma Michelin sind endgültig. Diesbezügliche Anfragen können nicht beantwortet werden. Die Firma Michelin behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel ganz oder zeitweise auszusetzen, wenn irgendwelche Schwierigkeiten auftreten, die die Integrität des Gewinnspiels gefährden.
10. Die Firma Michelin behält sich ferner das Recht vor, diese Teilnahmebedingungen auch unangekündigt zu ändern.
11. Jegliche Schadenersatzverpflichtung der Firma Michelin und ihrer Organe, Angestellten und Erfüllungsgehilfen aus oder im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist, soweit gesetzlich zulässig, auf Fälle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beschränkt.

Praktische Informationen zu den Restaurants:

Christophorus
Porscheplatz 5
70435 Zuffenhausen
Tel.: 0711/91125980
Für weitere Informationen klicken Sie hier: Christophorus

Steinburgs Restaurant
Mittlerer Steinbergweg 100
97080 Würzburg
Tel.: 0931/97020
Für weitere Informationen klicken Sie hier: Steinburgs Restaurant

Landgrafenstube
Auf der Wartburg
99817 Eisenach
Tel.: 03691/7970
Für weitere Informationen klicken Sie hier: Landgrafenstube

Le Grand
Salzgäßchen 6
04109 Leipzig
Tel.: 0341/3505810
Für weitere Informationen klicken Sie hier: Le Grand

Schloss Eremitage
Eremitage 6
95448 Bayreuth
Telefon: 0921/799970
Für weitere Informationen klicken Sie hier: Schlossgaststätte Eremitage

Der Guide MICHELIN Deutschland 2015 empfiehlt 2.276 Restaurants und 3.540 Hotels. Um ihn jetzt zu bestellen, klicken Sie hier: Guide MICHELIN Deutschland 2015.

 

 

Artikel zum gleichen Thema